Workshop

Fr, 26.11.2021, 10-12:30 und 14-18 Uhr, Universität Leipzig/Raum wird noch bekannt gegeben

Josquin zum Klingen bringen.
Fragen zur Aufführungspraxis um 1500

mit Joshua Rifkin (Boston), Franz Körndle (Augsburg), Immanuel Ott (Mainz), Klaus Pietschmann (Mainz) u. a.
Sänger_innen des Netzwerk Alte Musik begleiten den Tag musikalisch.

Teilnahme kostenlos, Anmeldung bis 15. November an muwi(Replace this parenthesis with the @ sign)uni-leipzig.de mit dem Betreff “Josquin-Workshop

Welche Fragen und Rätsel werfen Josquins Notentexte für die klangliche Umsetzung auf? Wie kann hier Wissenschaft mit der musikalischen Praxis zusammenarbeiten? Bei diesem Workshop kommen hochkarätige Forscher_innen und Musiker_innen in Leipzig zusammen, präsentieren ganz unakademisch Forschungsergebnisse, stellen Fragen und bringen Antworten zum Klingen: Es wird gesungen, ausprobiert, diskutiert und veranschaulicht. Der Tag ist für alle Leipziger_innen frei zugänglich und nicht nur für Spezialist_innen gedacht, sondern für alle Musikliebhaber_innen, die sich von der Renaissance faszinieren lassen!